Endlich werden die Umkleidekabinen der Turnhalle an der Kreuzschule saniert

rnTurnhalle Heek

Der erste Schritt hin zu einer modernisierten Mehrzweck-Turnhalle in Heek ist getan: Handwerker sind gerade bei der Sanierung der Umkleidekabinen und Duschen.

Heek

, 08.08.2019, 18:01 Uhr / Lesedauer: 1 min

Diese Sanierung ist schon sehr lange geplant und auch nötig. In einem „schlechten Zustand“ war der Umkleidebereich der Doppelturnhalle an der Kreuzschule, fasst Bauamtsleiter Herbert Gausling zusammen. Schon im Jahr 2011 war über die Notwendigkeit einer Modernisierung gesprochen worden. Seit Anfang Juli sind die Handwerker nun damit beschäftigt, Abhilfe zu schaffen. Geld aus dem Landesprogramm „Gute Schule“ half Gemeinde und Politik dabei, die Sanierung jetzt anzugehen.

Jetzt lesen

40 Jahre alt ist die Sporthalle. 40 Jahre alt waren auch die Waschbecken, die Fliesen und die Toiletten. Die sind alle schon weg. Die Stemm- und Abräumarbeiten sind erledigt. Die Umkleide ist zum Rohbau geworden. „Die Handwerker sind optimistisch, dass sie zu den Sommerferien fertig werden“, sagt Herbert Gausling. Am 28. August ist der erste Schultag. Aber mit der Leitung der Kreuzschule sei abgesprochen worden, dass die Turnhalle unter Umständen erst ein, zwei Wochen nach Schulbeginn genutzt werden könnte. Um sicherzugehen.

Umkleidekabinen werden gründlich saniert

120.000 Euro werden für die Sanierung ausgegeben, sagt Herbert Gausling. Es gibt neue Fliesen, neue WCs und neue Waschbecken, dazu kommen Malerarbeiten. „Die Raumaufteilung wird angepasst“, so der Bauamtsleiter. Es bleibt aber bei zwei Duschbereichen und vier Umkleidekabinen für die Turnhalle.

Doch die Gemeinde hat in den nächsten Jahren auf dem Weg zur Mehrzweckhalle noch einiges vor: Die Halle soll um einen Multifunktionsraum mit Nebenräumen erweitert werden. Kostenpunkt: geschätzte 640.000 Euro. Weitere WC-Anlagen (etwa 93.500 Euro) sind geplant, und für die Herrichtung der Halle, so dass sie als Versammlungsstätte genutzt werden kann, sind weitere rund 90.000 Euro als Ausgabe notwendig. Die Sanierung der Turnhalle an sich aber ist der größte Ausgabenposten: etwa 1,25 Millionen Euro müssten dafür investiert werden.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt