Wesentlicher Baustein des Prozesses bis hin zum Vereinskonzept war ein zweitägiger Workshop, an dem 13 Mitglieder von RW Nienborg in Kaiserau teilnahmen.
Wesentlicher Baustein des Prozesses bis hin zum Vereinskonzept war ein zweitägiger Workshop, an dem 13 Mitglieder von RW Nienborg in Kaiserau teilnahmen. © RW Nienborg
Pilotprojekt

Fit für die Zukunft: RW Nienborg hat seine Leitlinien in 42 Seiten gefasst

Drei Jahre hat der Prozess gedauert, in dem RW Nienborg mit dem FLVW ein Vereinskonzept entwickelt hat. Nun liegen die Ergebnisse dieser Teamarbeit vor, druckfrisch auf satten 42 Seiten.

Beachtliche 42 Seiten stark ist es, das neue Vereinskonzept von RW Nienborg. Gemeinsam mit dem Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) hat der Verein dieses in einem rund dreijährigen Prozess entwickelt – am kommenden Dienstag, 19. Oktober, werden die Ergebnisse nun präsentiert.

Inhalte müssen nun in der Praxis umgesetzt werden

Vorsitzender: „Echte Teamarbeit auf hohem Niveau“

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.