Gewerbegebiet soll weiter wachsen

Konsens in der Politik

Der Bebauungsplan für das Gewerbegebiet Heek West III hat den Bauausschuss der Gemeinde passiert. Widerstände gegen eine Erweiterung des Gewerbeparks an der B70 sind kaum zu erwarten.

HEEK

, 06.12.2015, 18:51 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gewerbegebiet soll weiter wachsen

Der Gewerbepark Heek-West - hier ein Archivfoto - soll erweitert werden.

Im Gegenteil: In der Verwaltung und bei den Kommunalpolitikern herrscht allgemein Einvernehmen darüber, das Gewerbegebiet auszubauen. „Der Gewerbepark Heek West hat sich in den vergangenen Jahren zu einem prosperierenden Produktions- und Gewerbestandort entwickelt“, hieß es in der Beschlussvorlage. Als Vorteile gegenüber anderen Gewerbegebieten führte die Verwaltung weiter aus: „Die Erweiterungsfläche ist relativ strukturarm, sodass der ökologische Eingriff maßvoll erfolgt.“

Flächen werden knapp

Weitere Standortfaktoren seien der „betrieblich organisierte Sicherheitsdienst“ oder die technische Möglichkeit eines Breitbandanschlusses. Diese würden durch zusätzliche Betriebe gestärkt oder kostengünstiger für alle. Aktuell lägen der Verwaltung konkrete Anfragen für Betriebsflächen im Gewerbepark in einer Größenordnung von etwa 100 000 Quadratmetern vor. „Weitere Optionsflächen stehen für diese Betriebsanfragen bereits derzeit nicht mehr zur Verfügung.“ Den Angaben auf der Homepage der Gemeinde zufolge sind aktuell noch 3000 bis 5000 Quadratmeter im Gewerbepark Heek West zu haben. Ab 2016 sollen es demnach weitere 100 000 Quadratmeter sein. Der Ausschuss votierte einstimmig für die Aufstellung des Bebauungsplans und für die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Aktion „abfallfreier Parkplatz“

Für den dauerhaft zugemüllten Parkplatz an der B70 ist keine effektive Lösung in Sicht