Giftraupen-Bekämpfung: Eine Methode ist besonders ineffektiv

Redakteur
So sah nicht nur ein Eichen-Ast in Heek in diesem Jahr aus. Die Giftraupe wurden dabei in Heek mit einem Abwehrmix bekämpft. © Till Goerke
Lesezeit

40.000 Euro für die EPS-Bekämpfung

Ob die Nistkästen geholfen haben, ist unklar

Flächendeckenden Chemieeinsatz wird es nicht geben