Giftraupen-Nester im Totholz: Eine teure Kombination für die Gemeinde

Redakteur
Ein Nest des Eichenprozessionsspinners im Juni 2020 in Heek. Bei der Entfernung von Totholz sind die verlassenen Nester auch noch Monate später gefährlic
Ein Nest des Eichenprozessionsspinners im Juni 2020 in Heek. Bei der Entfernung von Totholz sind die verlassenen Nester auch noch Monate später gefährlich. © Till Goerke
Lesezeit

Totholz muss entfernt werden

Viele Eichen im Außenbereich