Löcher in der Stiege werden 2009 gestopft

19.07.2007, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Heek Meter lange Schlaglöcher, Spurrillen, Abplatzungen: Wenn es in Heek einen Wettbewerb zur Suche der schlechtesten Straße in der Gemeinde geben sollte, ließe sich schnell ein heißer Kandidat finden - und das schon seit Jahren: die Stiege. Ab 2009 aber könnte die kleine Straße im Heeker Innenbereich nur noch als Kandidat um den Titel schönste Straße antreten, denn dann wird sie ausgebaut.

"Die Beschlüsse sind gefasst", so Bauamtsleiter Pennekamp. 2008 werde der Ausbau im Detail geplant und 2009 würden diese Planungen ausgeführt, verweist er auf entsprechende Beschlüsse des Bauausschusses. Warum sich das Gremium schon jetzt mit dem Ausbau beschäftigt hat? "Die Straße befindet sich erkennbar in einem wirklichen schlechten Zustand", so Pennekamp. Da gelte es zu signalisieren, dass das Problem erkannt sei und Abhilfe bald komme.

Dass es mit Ausbesserungen der schadhaften Stellen allein nicht mehr getan sei, sondern die Straßendecke komplett erneuert werden müsse, hatten Politiker und Verwaltungsmitarbeiter bereits einmütig im Vorfeld festgestellt.

Lesen Sie jetzt