Mehr Geld für Chöre und Musikvereine

Zuschuss erhöht

Die Heeker Musik- und Gesangsvereine bekommen mehr finanzielle Unterstützung von der Gemeinde. Darin waren sich im Gemeinderat alle einig.

Heek

, 23.03.2019, 05:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Gemeindezuschuss für die Heeker Musik- und Gesangsvereine wird erhöht. Dies beschloss der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung. Vorausgegangen war ein Antrag der SPD-Fraktion. „Wir haben die Sportvereine bedacht, da können wir die kulturstiftenden Vereine nicht außen vor lassen“, begründete der SPD-Fraktionsvorsitzende Reinhard Brunsch. Laut Antrag hatte die Fraktion eine Erhöhung der Zahlungen von 4500 Euro auf 5000 Euro vorgeschlagen.

Bisher erhielten der Musikverein Heek, der Musikverein Nienborg und der Spielmannszug Heek je 1250 Euro. Die Chöre Singfonie, Kirchenchor Nienborg, Kirchenchor Cäcilia, Junger Chor Heek und Kinderchor Ahle erhalten je 150 Euro.

900 Euro Inflationszuschuss

„Der Antrag ist super, der hätte von mir kommen können“, schloss sich Franz Epping (CDU) dem Vorschlag an. „Die Vereine haben wenig Lobby.“ Und: „Wir haben den Zuschuss zehn Jahre nicht erhöht.“ Die Vereine aber litten unter enormen Kostensteigerungen. Mit den 500 Euro seien kaum die laufenden Kosten zu decken. Epping schlug vor, den Betrag statt um 500 Euro gleich um 20 Prozent, also 900 Euro zu erhöhen.

„Wir haben ihre Akzeptanzschwelle bei 500 Euro erwartet“, erklärte Hermann-Josef Schepers (SPD), warum die SPD keinen höheren Beitrag angesetzt hatte. Kein Problem mit einer höheren Ansetzung hatte auch Reinhard Brunsch. Einstimmig beschloss der Rat die Erhöhung des Haushaltsansatzes um einen Inflationszuschuss von 900 Euro.

Lesen Sie jetzt