Der offizielle Akt der Eröffnung: Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff und Ute Schwietering machen den Weg frei, und Marie Swienty darf das symbolische Band durchschneiden.
Der offizielle Akt der Eröffnung: Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff mach den Weg frei, und Marie Swienty darf das symbolische Band durchschneiden. © Christiane Hildebrand-Stubbe
Eröffnung

Mit Video: Ersten Praxistest für den neuen „Wichumer Trimmpfad“

Vom Kraftakt, der den „Wichumer Trimmpfad“ ans Ziel brachte, war am Samstagmorgen bei der Eröffnung nichts mehr zu spüren. Ob aber die Strecke ein Kraftakt sein soll, entscheiden die Nutzer.

Rund drei Kilometer führt der neue „Wichumer Trimmpfad“ durch Wald und Flur der von Oerschen Besitzung. Ein idealtypischer Standort, wie Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff anmerkte: „Zwischen beiden Gemeindeteilen, Heek und Nienborg, gelegen.“

Neue Chance für die „alten“ Trimmpfade

Auch für geistige Fitness ist gesorgt

Auf zum ersten Praxistest

Großes Dankeschön an Bauhof-Mitarbeiter

Über die Autorin
Seit über 30 Jahren dem Medienhaus treu verbunden geblieben, zunächst in Steinfurt und jetzt in Ahaus. Hegt eine Leidenschaft für gute Geschichten, Menschen und ihre Schicksale.
Zur Autorenseite
Christiane Hildebrand-Stubbe

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.