Ootmarsum entdecken

20.02.2008, 17:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Heek Zu einer "Wochenend-Fietsentour" am 31. Mai und 1. Juni in das Künstlerdorf Ootmarsum lädt die Kolpingsfamilie ein. Ootmarsum ist bekannt als "Kunststadt im Osten der Niederlande". Der durch seine Landschaftsmosaike bekannte Kunstmaler Ton Schulten hat dort ein eigenes Museum. Die Stadt bietet mit Feldkieseln bepflasterte Gassen und pittoreske Plätze, alte Stadtbauernhöfe und Patrizierhäuser. Aber auch die "Fietsentour" entlang der Dinkel und durch den Naturpark "Lutter Sand" ist empfehlenswert.

Anmeldungen bis 1. März (Übernachtungskosten: 48 Euro) bei Bernhard Albers, Tel. 96 42 99, oder Werner Rulle, Tel. 29 60.

Lesen Sie jetzt