Ein Lösungsvorschlag für die Parksituation in der Hauptstraße wurde jetzt auf den Weg gebracht.
Ein Lösungsvorschlag für die Parksituation in der Hauptstraße wurde jetzt auf den Weg gebracht. © Markus Gehring
Verkehr

Parken in der Hauptstraße: Erste Ideen für Entschärfung stehen

In der Hauptstraße ist es eng. Links und rechts können Autos parken. Bei Gegenverkehr muss nicht selten ein Zwangsstopp eingelegt werden. Das sorgt für Unmut. Jetzt bahnt sich eine Lösung an.

Links, rechts, halten und wieder Gas geben – der Durchgangsverkehr in der Hauptstraße wird durch die Parksituation schon seit Jahren behindert. Die Situation ist für alle Verkehrsteilnehmer nicht befriedigend. Jetzt aber zeichnet sich eine mögliche Lösung ab.

Situation sorgt für Unmut

Viele Gespräche stehen an

Über den Autor

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.