Puppen entführen ins Märchenreich

11.07.2007, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wüllen «Tritratrullala - der Kasperle ist wieder da!» Dieser seit Generationen bekannte Ruf hallt ab dem morgigen Freitag durch Wüllen. Die Heinzberger Puppenbühne gastiert vom 13. bis zum 16. Juli auf dem Festplatz in Wüllen und gibt jeweils um 17 Uhr Vorstellungen für kleine und große Fans von Kasperle, Grete, dem Krokodil und dem Polizisten.

Das Zelt der Puppenbühne, die über Generationen schon als Familienbetrieb der Familie Lagrin geführt wird, fasst 500 Personen. Bei den Figuren handelt es sich um original Hohensteiner Handspielpuppen, die einen Meter groß sind.

Lesen Sie jetzt