SchnellBus stärker genutzt

26.05.2008, 17:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Heek/Kreis Er ist ohne Zweifel das Flagschiff der Regionalverkehr Münsterland GmbH (RVM) im Kreis Borken, der SchnellBus S 70 - und die nachfragestärkste Buslinie im gesamten Westmünsterland. Auf der Basis einer aktuellen Nachfrageanalyse registriert die RVM jetzt sogar eine weitere Steigerung der Fahrgastzahlen. So nutzen derzeit an einem durchschnittlichen Werktag 2701 Fahrgäste die SchnellBus S 70, der zwischen Vreden, Ahaus, Heek, Schöppingen, Horstmar, Laer und Münster verkehrt. Bei der letzten Zählung vor zwei Jahren waren es noch 2661 Kunden gewesen. Das entspreche einer Nachfragesteigerung um 1,5 Prozent, so die RVM.

Ein genauer Blick in die Nachfrageanalyse zeigt weitere Details: So nutzen 220 Fahrgäste den S 70 von und nach Heek, 1347 Fahrgäste von und nach Ahaus sowie 506 Fahrgäste von und nach Vreden. Rund 55 Prozent der Fahrgäste sind Schüler oder Studenten, fast ein Drittel der Kunden Berufspendler, die mit dem S 70 zur Arbeit und wieder nach Hause kommen. Noch stärker fällt die Steigerung am Wochenende aus: 820 Fahrgäste samstags sind rund 5,5 Prozent mehr als bei der letzten Zählung, 636 Kunden an einem Sonntag entsprechen einer Steigerung um mehr als 50 Prozent.

Lesen Sie jetzt