Schüler werden zu Piraten

Familien-Ferienspiele

Wenn Ahle zur Karibik wird: Das Pfarrer-Böckmann-Haus ist Dienstag und Mittwoch fest in der Hand von kleinen Piraten. Die Mottotage sind Teil der Ahler Familien-Ferienspiele.

Heek

von Steffen Maas

, 16.08.2016, 17:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die 28 Grundschüler aus Ahle auf ihrem Piratenschiff im Garten des Pfarrer-Böckmann-Hauses: Ihren Mottotag verbrachten sie gestern unter anderem mit viel kreativer Arbeit an Schiffen und Truhen, die Piraten-untypisch bunt ausfielen.

Die 28 Grundschüler aus Ahle auf ihrem Piratenschiff im Garten des Pfarrer-Böckmann-Hauses: Ihren Mottotag verbrachten sie gestern unter anderem mit viel kreativer Arbeit an Schiffen und Truhen, die Piraten-untypisch bunt ausfielen.

Die Schatzkarte hängt am Baum, das Klettergerüst wurde zum Piratenschiff umfunktioniert und über den Köpfen flattert die Totenkopf-Flagge: 28 junge Freibeuter verwandelten gestern das Pfarrer-Böckmann-Haus und Umgebung in die hohe See. Die Mottotage, die heute von rund 20 Kindergartenkindern fortgeführt werden, gehören zu den Ahler Familien-Ferienspielen, die den Ahler Nachwuchs die ganzen Sommerferien auf Trab hält..

Pinselstriche statt Säbelhiebe

Aus den lieben Grundschülern wurden so erfahrene Piraten mit Seefahrer-Tätowierungen und Augenklappen. Die Augenbedeckungen wurden für präzise Pinselarbeit aber bequemerweise zur Seite gelegt: Für hölzerne Schatztruhen und Papp-Piratenschiffe wurden Tarnfarben über Bord geworfen und bunte Anstriche ausgepackt. Auf die Jagd nach der einen großen Schatztruhe geht es am Nachmittag. "Die sieht toll aus und ist prall gefüllt mit Goldmünzen", weiß Gaby Könning, die mit Yvonne Homölle in einer siebenköpfigen Freiwilligen-Gruppe für die Organisation gesorgt hat. Zweimal habe man sich getroffen, Aufgaben verteilt, geschmückt, eingekauft und vorbereitet. "Natürlich ist das mit viel Arbeit verbunden, aber wir machen es total gerne", sagt Könning. Nach sechs Jahren in Folge bei den Ahler Ferienspielen sei man zudem "ein eingespieltes Team".

Smutje liefert Beeren-Trunk

Gute Stimmung herrschte auch bei der Piraten-Crew: Der Smutje hatte einen leckeren Beeren-Trunk gebraut und alle befolgten die festgelegte Piraten-Regeln. Die hitzigste Diskussion hielt man noch über den Aktionsradius einer in der Nachbarschaft berüchtigten Hauskatze. Thematisch lag man da goldrichtig, besagt der Aberglaube der Seeleute doch, dass die Vierbeiner an Bord Glück bringen - gute Vorzeichen für den zweiten Mottotag also.

Mittwoch, 17. August: von 14.30 Uhr bis 17 Uhr Mottotag "Piratenspaß" im Pfarrer-Böckmann-Haus für Kinder bis einschließlich I-Männchen mit Begleitperson; Samstag, 20. August: Hütten bauen aus Paletten (Vater mit Kind/er), Treffen um 9.30 Uhr bei Ludger und Anja Wensing. Es wird gebeten, einen Hammer, eine Handsäge und eine Zange mitzubringen; Weitere Informationen bei Anja u. Ludger Wensing Tel. (02568)9345947 oder Manuela u. Bernd Telgmann, Tel. (02568)9339350; Sonntag, 21. August: Abschluss der Familien-Ferienspiele samt Familienmesse um 9.45 Uhr in der Ahler Kapelle.

 

 

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt