Schützenfest mit Kaiserschießen

10.07.2007, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Heek Das Schützenfest des Allgemeinen Bürgerschützenvereins Nienborg beginnt mit dem Tog wegbringen am Samstag, 28. Juli, um 19 Uhr an der Pfarrkirche St. Peter und Paul. Das Kaiserfest folgt am Freitag, 3. August: Da die Schützenmesse bereits um 8 Uhr beginnt, treten die Schützen um 7.30 Uhr am Festzelt in der Niestadt an und marschieren zur Kirche.

Nach der Messe werden um 9 Uhr die Fahnen und Stabsoffiziere aus der Burgschänke ausgeholt, nach der Kranzniederlegung auch Kaiser Hans Mensing und die Könige. Das Kaiserschießen beginnt um 11.15 Uhr im Eichenstadion. Nach erfolgtem Kaiserschuss erfolgt die Kaiserproklamation. Der Kaiserball beginnt mit der Polonaise um 19.30 Uhr. Es spielt die Tanzband «Borderline».

Der zweite Festtag, Samstag, 4. August, steht ganz im Zeichen des amtierenden Königsthrons mit dem Königspaar Willi und Annemie Kötte. Der Königsball beginnt mit der Polonaise, die ebenfalls um 19.30 Uhr am Festzelt starten wird. Anschließend spielt die Tanzband «Mainstreet» zum Tanz auf.

Am Sonntag, 5. August, wird traditionell Kirmes gefeiert. Zum Abschluss der «tollen Tage» in Nienborg ist am Montag, 6. August, um 10 Uhr Antreten am Festzelt, wo nach dem Umzug durch den Ort der Frühschoppen mit einem Konzert durch den Musikverein Nienborg, Jubilarehrungen und gemütlichem Ausklang beginnt.

Lesen Sie jetzt