Schweine und Rinder zählen

05.11.2007 / Lesedauer: 2 min

Heek Das Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik in Düsseldorf ist in Heek aktiv: Bei der repräsentativen Viehzählung der Rinder und Schweine sind auch Heeker Betriebe betroffen. Im Bereich Nienborg mit den Bauerschaften Wext, Wichum, Callenbeck, Ammert Sowie im Bereich Heek mit den Bauerschaften Ahle und Averbeck werden 32 Betriebe von dieser Erhebung erfasst.

Zum Stichtag 3. November 2007 wird bundeseinheitlich eine repräsentative Viehzählung durchgeführt, bei der die Bestände an Rindern und Schweinen in der Aufgliederung nach Alter, Lebendgewicht, Geschlecht und Nutzungszweck zu erfassen sind, informiert die Gemeindeverwaltung. Die Auswahl der Viehhaltungen sie nach dem Zufallsprinzip auf mathematisch-statistischer Grundlage erfolgt. Die Ergebnisse der Viehzählungen dienten unter anderem der Beurteilung der Marktlage, insbesondere von Vieh und Fleisch.

Der Erhebungsbogen wird den betroffenen landwirtschaftlichen Betriebsinhabern per Post zugeschickt mit der Bitte, diesen vollständig ausgefüllt bis spätestens 9. November an die Erhebungsstelle / Bürgerbüro der Gemeindeverwaltung Heek zurückzugeben.

Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Kirchengemeinde Heilig Kreuz

Skandal: Kirchenmusiker Hans-Joachim Schüttke fälscht Zeugnisse und macht sich aus dem Staub