Sieben neue Bürger in drei Tagen

Heek Erstmals in 2007 hat die Bevölkerung der Dinkelgemeinde zur Jahresmitte hin einen leichten Rückgang zu verzeichnen gehabt - ein Trend, der sich laut Aussage von Hermann Terhaar aus dem Bürgerbüro Heek schon wieder umkehrt, denn seit Anfang des Monats Juli liegen bereits sieben Anmeldungen von Neubürgern vor.

04.07.2007, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

In konkreten Zahlen: Zwar zählte die Gemeinde mit 8422 Einwohnern zum Stichtag 1. Juli genau zwei Personen mehr als noch zum Jahresbeginn. Nach einem stetigen Zuwachs bis zum bisherigen Höchstwert von 8444 Bürgern am 1. Mai sank deren Zahl jedoch zum Juni und Juli hin auf 8431 sowie zuletzt auf 8422 Einwohner.

Fort- und Zuzüge

Bedingt ist dieser Rückgang vorwiegend durch Fortzüge von Bürgern: Erst jüngst hätten zwei größere Familien die Dinkelgemeinde verlassen, stellt Terhaar fest. Dagegen gab es allerdings schon in den ersten drei Werktagen des Juli besagte sieben «Neuzugänge». Überhaupt tue sich in den Sommerferien in der Gemeinde erfahrungsgemäß eine ganze Menge, weiß Terhaar zu berichten. Das liege bei entsprechender Bautätigkeit in den neuen Wohngebieten vor allem daran, dass viele Familien die Ferien für den Umzug nutzten, damit ihre Kinder zum Schuljahresbeginn auch die neue Schule besuchen könnten - ein Effekt, der sich Jahr für Jahr in der Bevölkerungsentwicklung niederschlage.

Zu Lasten Nienborgs

In den vergangenen Monaten ging der plötzliche Einwohnerrückgang vor allem zu Lasten Nienborgs. Der Heeker Ortsteil hatte zahlenmäßig die geringeren Bevölkerungszuwächse zu verzeichnen, wies zuletzt aber Rückgänge auf ähnlichem Niveau wie Heek auf. Das drückt sich auch in der Tatsache aus, dass Nienborg - auf das gesamte Halbjahr 2007 betrachtet - insgesamt sieben Einwohner verloren hat (von 3044 auf 3037), Heek jedoch Bürger dazugewinnen konnte: von 5376 auf 5385 Personen. Beide Ortsteile hatten im Mai ihren jeweiligen Spitzenwert mit 5398 (Heek) beziehungsweise 3046 (Nienborg) Bürgern erreicht. mel

Der Gebietsentwicklungsplan für das Münsterland setzt für Heek im Jahr 2010 eine Bevölkerung von 8500 Einwohnern voraus, das Integrierte Handlungskonzept der Gemeinde prognostiziert 8800.

Lesen Sie jetzt