Im Workshop mit Skateparkplaner Ingo Naschold (l.), dem Zak-Leiter-Duo Vera Eßeling (r.) und Fabian Walke (M.) und den Kids kamen viele Ideen für eine Anlage zusammen.
Im Workshop mit Skateparkplaner Ingo Naschold (l.), dem Zak-Leiter-Duo Vera Eßeling (r.) und Fabian Walke (M.) und den Kids kamen viele Ideen für eine Anlage zusammen. © Till Goerke
Jugendhaus

Skateanlage am Zak: Viele Ideen für den Traum – Knackpunkt Kosten?

Vieles ist am und im Jugendhaus Zak für die Heeker Kinder und Jugendlichen möglich. Nur so eine „richtige“ Skateanlage fehlt noch. Doch der Traum lebt und wurde jüngst ein Stückchen konkreter.

Vieles ist schon am und im Jugendhaus Zak möglich. Von Sport über Gaming bis hin zu Gesellschaftsspielen und jeder Menge Ferienspaß. Nur das Skaten kommt noch etwas zu kurz. Finden zumindest die Kinder und Jugendlichen.

Profi erstellt das Konzept

Ideen für Konzept gesammelt

Lokaler Bezug in der Anlage?

Über den Autor

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.