Stressfrei Kunst in Münster genießen

05.07.2007, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Heek/Ahaus Das Interesse ist riesengroß. Schon jetzt zieht «Skulptur Projekte Münster 07» zahlreiche Besucher an. Für einen stressfreien und günstigen Besuch der Skulpturenausstellung in der Westfalenmetropole bietet die Regionalverkehr Münsterland GmbH (RVM) ihre Buslinien an. Von Vreden, Ahaus und Heek fährt der Schnellbus S 70 nach Münster und zurück.

Besucher der Ausstellung können sich schon im Bus auf ihre Tour durch Münster vorbereiten. Denn als besonderer Service liegt in den Bussen kostenlos ein Stadtplan aus, in dem alle Skulpturen dieser Ausstellung und der vergangenen Präsentationen enthalten sind. «Damit beginnt die Ausstellung praktisch schon im Bus», so Michael Klüppels, Leiter des RVM-Verkehrsmanagements.

Ansonsten empfiehlt die RVM zur kostengünstigen Anreise ihre 9 Uhr-Tickets. Informationen zu den Fahrkarten und den Fahrtzeiten der Busse gibt es bei der «Schlauen Nummer für Bus und Bahn» unter Tel. 0 18 03/ 50 40 30 (neun Cent pro Minute) oder im Internet:

www.rvm-online.de

Lesen Sie jetzt