Traditionelle Wallfahrt führt nach Eggerode

09.07.2007, 17:50 Uhr / Lesedauer: 1 min

Heek Eggerode ist der zweitälteste Wallfahrtsort des Bistums. Seit dem 13. Jahrhundert wird Maria «Unsere liebe Frau vom Himmelreich» dort verehrt. Bis zu 70 000 Gläubige pilgern jährlich dorthin. Am letzten Samstag der Sommerferien, 4. August, startet die traditionelle Wallfahrt von Heek nach Eggerode um 6 Uhr morgens. Unterwegs ist eine kurze Pause bei Berning-Overhage eingeplant. Um 9 Uhr wird die Pilgermesse in der Wallfahrtskirche gefeiert, um 11 Uhr besteht Gelegenheit, mit dem Bus zurück nach Heek zu fahren.

Alle Jugendlichen und Erwachsenen sind zur Teilnahme eingeladen. Die Wallfahrt wird begleitet von der Heeker Musikkapelle.

Lesen Sie jetzt