Vorletzte Runde für fünf freche Frauen

08.11.2007 / Lesedauer: 2 min

Heek "Das ist ja wohl das Letzte" - der Name ist im doppelten Sinn Programm, wenn die "Fünf frechen Frauen" Usch Hollmann, Gabi Grams-Mollen, Bärbel Miete, Claudia Sandkötter und Annette Giesen am morgigen Samstag um 20 Uhr in der Aula der Kreuzschule Heek auftreten, denn das erfolgreichen Kabarettistinnen-Quintetts wird sich zum Dezember aus privaten Gründen auflösen. Abgesehen von Abschieds-Vorstellungen am 30. November und 1. Dezember in der Ökonomie von Kloster Bentlage wird der Auftritt in Heek der wohl letzte sein.

Der Vorverkauf endet am heutigen Freitag um 12 Uhr. Aufgrund der abgesetzten Karten ist jedoch abzusehen, dass lediglich noch 20 bis 30 Tickets zum Preis von zwölf Euro an der Abendkasse zu erhältlich sein werden. mel

Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Kirchengemeinde Heilig Kreuz

Skandal: Kirchenmusiker Hans-Joachim Schüttke fälscht Zeugnisse und macht sich aus dem Staub