500 Jahre altes Denkmal öffnet zur Besichtigung

Tag der Mühle

HERBERN In Deutschland wird am Pfingstsonntag der Tag der Mühle gefeiert. Und Herbern schließt sich da nicht aus. Schließlich kann die Herberner Bauerschaft Arup mit einem kleinen aber feinen 500 Jahre alten Denkmal aufwarten: Der Brügge-Mühle.

von Von Tina Nitsche

, 28.05.2009, 15:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die renovierte Wassermühle Brügge ist am Pfingstsonntag zu besichtigen.

Die renovierte Wassermühle Brügge ist am Pfingstsonntag zu besichtigen.

  Dank des Einsatzes der Niesmann-Familie, die die Brügge-Mühle in jahrelanger Arbeit komplett auf Vordermann gebracht hat. Und so laden die Niesmänner anlässlich des Mühlentages in die Brügge-Mühle ein. Die Türen sind für Besichtigungen von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Neben Führungen durch die Mühle gibt es für die kleinen Gäste eine Strohburg und ein Trampolin, für die Älteren stehen Landmaschinen zur Besichtigung bereit. Außerdem wird die Firma Rotmann aus Ahaus eine „fahrbare Mühle“ aufbauen, so dass die Besucher den Unterschied zwischen dem Mahlen früher und heute deutlich verfolgen können.

Lesen Sie jetzt