Bildergalerie

72-Stunden-Aktion in St. Benedikt

Der Kindergarten von St. Benedikt ist am Wochenende mit jugendlicher Hilfe kräftig aufgehübscht worden: Bei der 72-Stunden-Aktion arbeiteten die Herberner Leiterrunde und die Landjugend zusammen und bauten praktische eine ganze Kinder-Stadt.
16.06.2013
/
Landjugend und Leiterrunde der Messdiener arbeiteten von Donnerstag bis Sonntag am St. Benedikt Kindergarten.© Foto: Katharina Theißing
Hier wird Beton für die Randsteine gemischt.© Foto: Katharina Theißing
Leiterrund und Landjugend bei der Arbeit. Hinten rechts entsteht die Hütte.© Foto: Katharina Theißing
Sonntag war aufräumen aangesagt.© Foto: Katharina Theißing
Der Kindergarten erstrahlt nun im neuen Glanz.© Foto: Katharina Theißing
Ann-Christin und Carmen malen ein Feuerwehrauto.© Foto: Katharina Theißing
Inga zieht den letzten Strich.© Foto: Katharina Theißing
Das neue Feuerwehrauto, im Hintergrund der frisch gestrichene Zaun.© Foto: Katharina Theißing
Die Helfer tragen die Hütte setzen die Hütte in ihr Fundament.© Foto: Katharina Theißing
Letzte Handgriffe.© Foto: Katharina Theißing
Zum Montieren bringen die Jungs die zukünftige Hütte nach vorne.© Foto: Katharina Theißing
Êrste Schriite auf dem Weg zur Hütte.© Foto: Katharina Theißing
"Und alle mal hoch!"© Foto: Katharina Theißing
Ein Bagger kam beim Ausheben zum Einsatz.© Foto: Katharina Theißing
Ein kleines Richtfest.© Foto: Katharina Theißing
Schlüsselübergabe im St. Benedikt Kindergarten am Donnerstag: In den nächsten 72 Stunden arbeiten hier Landjugend und Leiterrunde.© Foto: Katharina Theißing
Der Stand am Samstagmorgen: Der Weg für die Tankstelle ist abgesteckt.© Foto: Katharina Theißing
Michael schraubt eine Halterung an die Tanksäule.© Foto: Katharina Theißing
Die fertige KLJB-Tanke und ihre glücklichen Erbauer.© Foto: Katharina Theißing
Ulrike Büker bedankt sich bei Manni Neuhaus von der Leiterrunde.© Foto: Katharina Theißing
Die feierliche Übergabe.© Foto: Katharina Theißing
Die Kindergartenleiterin schneidet das Band durch.© Foto: Katharina Theißing
Freude beim Anblick der neuen Tankstelle.© Foto: Katharina Theißing
Schlagworte