Ascheberg bereitet sich aufs Dorfturnier vor

Am 18. Juni

Für 18. Juni 2016 plant der TuS Ascheberg die Fußballdorfmeisterschaft. Die wird dieses Mal allerdings ein wenig anders aussehen als sonst. Auf dem Platz werden in diesem Jahr nicht nur Profi-Fußballer und ambitionierte Amateure stehen.

ASCHEBERG

05.05.2016, 05:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der erste Top-Travel-Cup rückt näher. Der TuS Ascheberg macht gemeinsame Sache mit Denise Vogelsang (2.v.l.) und stellte den Firmen das Programm vor, die sich glich in doppelter Mission bei der Veranstaltung einbringen können.

Der erste Top-Travel-Cup rückt näher. Der TuS Ascheberg macht gemeinsame Sache mit Denise Vogelsang (2.v.l.) und stellte den Firmen das Programm vor, die sich glich in doppelter Mission bei der Veranstaltung einbringen können.

Von wegen nur Profi- und Amateurfußballer: Die dürfen natürlich ran, „aber es dürfen auch all diejenigen mitmischen, die den Fußball nicht ganz so bierernst nehmen“, sagt Thomas Witthoff, Leiter der Fußball-Abteilung des TuS Ascheberg.

Denn für die haben sich die Organisatoren etwas ganz Besonderes ausgedacht: ein Juxturnier. Da muss der Ball dann mal ins Eckige und mal ins Runde. Vor allem geht es bei dieser Neuerung jedoch um den Spaßfaktor und um den Teamgeist.

Was es zu gewinnen gibt:

Lachen ist ausdrücklich erlaubt – dafür sorgen die lustigen Aufgaben beim Juxturnier. Im Hinblick auf das Teilnehmerfeld gibt es kaum Einschränkungen: Cliquen, Stammtische, Freunde, Nachbarn, Jungs, Mädels – aber auch Firmen dürfen mitmischen. „Ihre Mithilfe ist gefragt“, sagt Witthoff.

Für die Gesamtveranstaltung – also für die Fußballdorfmeisterschaft und das Juxturnier – ist mit dem Reisebüro Top Travel schon ein Partner gefunden. Das Büro stellt im Übrigen auch die beiden Hauptpreise für die Gewinner des Fußball- und des Juxturniers. „Die Sieger dürfen sich jeweils über eine Clubreise freuen“, so Witthoff.

Weitere Sponsoren gesucht:

Auch der Name trägt die Handschrift des Partners: Statt schlicht „Fußballdorfmeisterschaft“, heißt es in diesem Jahr „Top-Travel-Cup“. Doch auch andere Firmen aus der Gemeinde sind gefragt. „Hier haben wir uns vorgestellt, dass sie auf der einen Seite Stände beim Juxturnier übernehmen, an denen sie sich gleichzeitig präsentieren können, auf der anderen Seite aber auch Teams stellen“, erläutert der Leiter der Fußball-Abteilung.

Bei der offiziellen Vorstellung des Konzepts am Donnerstag hat lediglich der Ascheberger Kraftclub direkt zugesagt. Weitere Interessenten sind willkommen. Das gilt auch für die Fußballambitionierten. 17 Herrenmannschaften stehen in den Startlöchern, „Bei den Damen sind es gerade mal zwei Teams, da geht also noch was“, so Witthoff.  Tina Nitsche

Anmeldung
Firmen und Fußballambitionierte ab 16 Jahren können sich bis 14. Mai anmelden im Reisebüro Top Travel, Sandstraße 37 in Ascheberg, bei Thomas Witthoff unter Tel. (0170) 1873133 . 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt