Ascheberger begrüßten Frühling mit allen Sinnen

Der Frühlingsmarkt

Von den kühlen Temperaturen am Sonntag ließen sich die Ascheberger nicht abschrecken: Sie kamen trotzdem mit Kind und Kegel zum Frühlingsmarkt. Die Stände hielten Blumen, Dekoartikel, Süßigkeiten und vieles mehr bereit - und wem es doch zu kalt war, der wärmte sich einfach mit Glühwein auf.

ASCHEBERG

von Tina Nitsche

, 21.03.2016, 15:36 Uhr / Lesedauer: 1 min