Bildergalerie

Ascheberger Profilschüler beschäftigten sich mit dem Thema "Tier"

Der Löwe ist majestätisch und kraftvoll, zieht die Blicke auf sich. „Je größer die Mähne, umso stärker ist der Löwe“, weiß Leon. Die Gruppe "Löwe" war am Donnerstag nur eine von vielen in der Profilschule am Bahnhofsweg 5. Denn hier stellte der fünfte Jahrgang seine Resultate aus dem zweiwöchigen Projekt „Ein Heim für Tiere“ vor. Hier gibt es die Bilder.
13.03.2015
/
Nora (l.) und Ilka (r.) haben ein englisches Comic mit tierisch guten Inhalt verfasst.© Foto: Tina Nitsche
Diese Mädels präsentierten einen echt tierischen Kalender, den sie während der Projektwochen angefertigt haben.© Foto: Tina Nitsche
Leon setzte sich mit dem Löwen auseinander.© Foto: Tina Nitsche
Saskia brachte Meerschweinchen Tom mit zu den "tierischen" Projekttagen. Ein Klassenkamerad hatte mit einer Möhre gleich das passende "Leckerchen" parat.© Foto: Tina Nitsche
Technisch bis ins letzte Detail ausgeklügelt, wartete die 5a mit einer Steinzeithöhle aus, in deren Inneren ein Wolf seine Runden dreht.© Foto: Tina Nitsche
Diese Fünftklässler erwiesen sich als gute Geschäftsleute, denn ihr Kuchenangebot hatten sie im Nu an die vielen Gäste, die sich die Resultate der Projektwoche beguckten, verkauft.© Foto: Tina Nitsche
Julius präsentierte das selbstgefertigte Tier-Memory, welches in seiner Gruppe gefertigt wurde und auf großen Zuspruch stieß.© Foto: Tina Nitsche
Schlagworte