RB50: Erneute Zugausfälle bei der Eurobahn aufgrund von Baumaßnahmen

Volontär
Ein Eurobahn-Zug fährt.
Fahrgäste der Eurobahn müssen sich im Oktober wieder auf Zugausfälle einstellen. © Eurobahn
Lesezeit

Auf der Strecke RB50 zwischen Münster und Dortmund wird einmal mehr gebaut. Dies beeinträchtigt auch den Bahnverkehr. Allerdings betreffen die Baumaßnahmen nur die Nachtstunden und es wird für Ersatz gesorgt.

Aufgrund von Baumaßnahmen der DB Netz werden die Züge der Line RB 50, jeweils vom 2. bis 16. Oktober, in den Sonntagsnachtstunden – genauer gesagt von 1 Uhr bis 3 Uhr, nicht zwischen Münster (Westf.) Hauptbahnhof und Capelle halten. Dies betrifft somit auch die Bahnhöfe Ascheberg und Davensberg. Zusätzlich fallen die Züge ebenfalls in diesen Nachtstunden am Montag, 03. Oktober, aus. Für alle ausfallenden Halte ist ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Dieser hält im Betroffenen Zeitraum an folgenden Haltestellen:

• Münster (Westf) Hbf, Betriebshaltestelle Hauptbahnhof

• Münster-Amelsbüren, Haltestelle Bahnhof

• Davensberg, Haltestelle Bahnhof

• Ascheberg, Haltestelle Bahnhof

• Capelle, Haltestelle Bahnhof

Schon im August war es auf der Linie nachts zu Zugausfällen wegen Bauarbeiten gekommen. Damals allerdings in größerer Form. Dort fielen zusätzlich ebenfalls die Halte in Capelle, Werne und Lünen Hauptbahnhof aus.