Mehrere Fahrzeuge in abgebrannter Lagerhalle vernichtet

Brand in Herbern

[Update] Dichter Rauch stieg am Freitagnachmittag, 15. März, gegen 16.20 Uhr über Herbern auf. Ein Lagerhalle brannte komplett aus. Der Sachschaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt.

Herbern

von Claudia Hurek

, 15.03.2019, 17:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mehrere Fahrzeuge in abgebrannter Lagerhalle vernichtet

Dichter Rauch steigt vom Brandherd auf. © Claudia Hurek

Gegen 16.20 Uhr geriet am Freitag, 15. März, aus bisher unbekannten Gründen die Lagerhalle in Brand, in der sich mehrere Fahrzeuge befanden. Die Löschzüge aus Ascheberg, Davensberg und Herbern rasten zum Einsatzort an der Straße Ondrup-Mayknap.

Da sich der Brandort im Außenbereich befand, wurde sicherheitshalber ein Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Werne alarmiert. Doch die Ascheberger Kameraden hatten genug Wasser vor Ort, sodass das Werner Fahrzeug nicht mehr zum Einsatz kam.

Mehrere Fahrzeuge in abgebrannter Lagerhalle vernichtet

Mehrere Löschzüge fuhren zum Einsatzort am Mayknapp. © Claudia Hurek

Dachstuhl und Innenraum der Lagerhalle wurden völlig zerstört. Ein Pkw, ein Wohnmobil und ein Wohnwagen, die sich in der Halle befanden, gingen in Flammen auf. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 100.000 Euro. Die Brandursache ist weiterhin nicht bekannt, die Ermittlungen dauern an. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden.

Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Polizeieinsatz an Flüchtlingsheim

Jäger am Flüchtlingsheim kann Aufregung nicht verstehen: „Er hat sogar noch nett gegrüßt“