Bildergalerie

Brand in Ascheberg

31.05.2009
/
Der komplette Dachstuhl des Bauernhofes ist abgebrannt, so dass Stallungen und Wohnhaus unbeweohnbar sind.© Foto: Nitsche
Alle drei Löschzüge aus der Gemeinde waren beim Großbrand in der Nacht zu Pfingstsonntag in der Hegemerbauerschaft im Einsatz, die Ascheberger Blauröcke mussten zudem am Sonntag noch zwei Mal zu Nachlöscharbeiten ausrücken.© Foto: Nitsche
Der Wind ließ das Feuer iimmer wieder aufflackern, die Blauröcke hatten am Pfingssonntag nicht frei.© Foto: Nitsche
Großalarm für die Löschzüge der Feuerwehr Ascheberg in der Nacht zu Sonntag.© Foto: Andre Braune
Gegen 3 Uhr wurden die Löschzüge Ascheberg, Herbern und Davensberg zu einem Bauernhofbrand an der Herberner Straße gerufen.© Foto: Andre Braune
Bei Eintreffen der Einsatzkräfte glühte der Dachstuhl des Wohnhauses bereits rot, so dass ein Innenangriff nach Aussage des Einsatzleiters Reinhard Poppe nicht mehr möglich war.© Foto: Andre Braune
Die Feuerwehr bekämpfte das Feuer von außen.© Foto: Andre Braune
Insgesamt waren 48 Einsatzkräfte mit 12 Fahrzeugen vor Ort.© Foto: Andre Braune
Da die Stromversorgung unterbrochen werden musste und damit auch die Klimaanlage in den angrenzenden Schweinestall nicht mehr funktionierte, musste die Feuerwehr mit einem Hochleistungslüfter für ausreichend Frischluft sorgen.© Foto: Andre Braune
Das Wohnhaus ist unbewohnbar. Ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Stallgebäude konnte verhindert werden.© Foto: Andre Braune
Die Brandursache und Schadenshöhe steht noch nicht fest.© Foto: Andre Braune
Schlagworte