Brandstifter legt Feuer auf Terrasse in Ascheberg

Mehrfamilienhaus am Hoppenberg

Schreckmoment für einen Mieter in Ascheberg. Nur weil ein Fremder zu nachtschlafender Zeit an seiner Wohnungstür Sturm klingelte, wurde er auf ein Feuer auf seiner Terrasse aufmerksam. Mehrere Gartenutensilien standen da schon in Flammen. Dem Mieter gelang es, den Brand selbst zu löschen. Doch für die Ermittler sind viele Fragen noch offen.

ASCHEBERG

, 17.04.2015, 09:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dieses Foto - aufgenommen von einem Mitarbeiter der Polizei - zeigt den Brandort.

Dieses Foto - aufgenommen von einem Mitarbeiter der Polizei - zeigt den Brandort.

Gegen 23.30 Uhr am Donnerstag habe der unbekannte Zeuge an der Tür des Mieters in einem Mehrfamilienhaus an der Straße Hoppenberg Sturm geklingelt, berichtet Ralf Storcks, Sprecher der Polizei im Kreis Coesfeld. "Der Mann hat den Mieter der Wohnung dann über das Feuer informiert."

Daraufhin stürzte er hastig auf seine Terrasse, wo bereits mehrere Gegenstände brannten. Eine Kunststoffbox zur Lagerung von Sitzauflagen und Gartengeräten war betroffen, auch an der Fassade knabberten die Flammen bereits und eine Kunststoffisolierung an einem Balkon war angeschmort. Auf der Terrasse gelagerter Grillanzünder hatte dem Feuer zusätzlich Nahrung gegeben.

Feuer mit Wasser aus Eimern gelöscht

Dem Mieter sei es gelungen, das Feuer mit eimerweise Wasser selbstständig zu löschen, erklärt Polizeisprecher Storcks. Die Feuerwehr wurde nicht hinzu gerufen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 5000 Euro.

Jetzt laufen Ermittlungen wegen Brandstiftung. Der Ascheberger habe angegeben, am Donnerstagabend auf seiner Terrasse weder "geraucht noch gegrillt" zu haben. Rätsel gibt der unbekannte Zeuge auf, den die Polizei dringend bittet, sich zu melden. Sie versprechen sich wichtige Hinweise von dem Mann, von dem keine Personenbeschreibung vorliegt. "Der Mieter war - verständlicherweise - sehr aufgeregt", so Polizeisprecher Storcks. Er könne sich an das Aussehen des Zeugen nicht erinnern.

Hinweise nimmt die Polizei Coesfeld unter Telefon 02591/7930 an.