Bildergalerie

Dämmershopping in Herbern

Zum siebten Mal haben die Herberner Geschäfte und Händler unter Regie der Werbegemeinschaft Herbern Parat zum späten Einkauf eingeladen. Von 17 bis 20 Uhr öffneten sie ihre Türen.
18.11.2011
/
Vor dem Modehaus wurden nicht nur Gebäck sondern auch Bratwürstchen gegessen.
Diese beiden Mädchen kauften schon die ersten Nikolausgeschenke ein.
Rosane Christsterne gelten in diesem Winter als besonders modern.
Besonders viel weihnachtliche Dekoration konnte man im Blumenhaus "Hönekop-Anegarn"
Hildegard und Alexander Hoch machten sich einen gemütlichen Abend in der Bäckerei Röwekamp".
Taschen und Schals aus Wolle sind in diesem Winter besonders beliebt.
Im Schreibwarenladen "Angelkort" konnte man sich bei aufwärmen.
Fleißig wurde Weihnachtsdekoration aus Filz gebastelt.
Bei "Angelkort" fand David Mönster Anregungen für seinen Wunschzettel.
Beim "Dämmer-Shopping" fand jeder etwas schönes.
Teelichte und Kerzen verbreiten eine besinnliche Stimmung.
Auch die Kleinsten kamen auf ihre Kosten.
Schlagworte