Diese Straßen in Ascheberg werden gesperrt

Einschränkungen im Straßenverkehr

Auf Ascheberger Gemeindegebiet werden derzeit sowohl Gewerbe- als auch Wohnbauflächen erschlossen. Für Erschließungsarbeiten müssen einige Straßen dafür in den nächsten Wochen gesperrt werden. Hier gibt es eine Übersicht.

ASCHEBERG

, 29.05.2017, 13:22 Uhr / Lesedauer: 1 min

Raiffeisenstraße:

An der Raiffeisenstraße beginnen die Tiefbauarbeiten zur Erschließung der neuen Feuerwehr. Dazu muss die Straße laut Gemeindeverwaltung für circa zwei Wochen gesperrt werden, um die Anschlüsse für die neue Schmutz- und Regenwasserkanalisation zu erstellen.

Bereits am Dienstag, 23. Mai, wurde die Straßentrasse durch einen Vermesser ausgepflockt, damit die Erschließungsarbeiten im derzeit unbefestigten Gelände beginnen können. In vier Wochen sollen sie wieder abgeschlossen sein.

Jetzt lesen

 

 

Herberner Straße:

Der Kreis Coesfeld baut eine neue Rettungswache, die Gemeinde Ascheberg eine Kita. Aufgrund der Straßenbreite und der erforderlichen Baugrube soll die Herberner Straße im Bereich der Bushaltestelle „Altenfeld“ komplett gesperrt werden. Die nötigen Abstimmungen mit Straßenverkehrsbehörde, Polizei und auch mit Busunternehmen laufen.

Die Erschließungsarbeiten beginnen wohl am Montag, 29. Mai. Die Straße wird kurz darauf gesperrt. Die Arbeiten werden im Auftrag der Gemeinde Ascheberg von der Firma Mors aus Herbern durchgeführt.

 

 

Nordkirchener Straße:

Die Erschließungsarbeiten für die Wohnbebauung an der Königsallee haben bereits begonnen. Die Schmutz- und Regenwasserkanäle müssen entlang der Nordkirchener Straße geführt und an die vorhandene Kanalisation angeschlossen werden. Dazu ist eine halbseitige Sperrung erforderlich.

Die Nordkirchener Straße ist ab Montag, 29. Mai, für etwa vier Wochen nur eingeschränkt befahrbar sein. Hier baut die Firma Dieckmann aus Osnabrück.

 

Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Bürgermeister-Kandidatur

Kandidatur fürs Bürgermeister-Amt: CDU nennt Namen, SPD und UWG sind noch in der Findungsphase

Ruhr Nachrichten Bürgermeister-Kandidatur

„Thomas Stohldreier ist der Richtige“: So überzeugte der Ochtruper als Bürgermeister-Kandidat