Dr. Risthaus neuer Vorsitzender der Tourist-Information

Generalversammlung

ASCHEBERG 13 Jahre hat Dieter Emthaus der Tourist-Information vorgestanden. Am Dienstagabend hat es nun einen Wechsel gegeben. Emthaus gab sein Amt frei, Bürgermeister Dr. Bert Risthaus trat an seine Stelle.

von Von Tina Nitsche

, 17.03.2010, 13:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der komplette Vorstand mit seinem neuen Mitgliedern Anke Richter Weiß, Dr. Bert Risthaus (vorne v.r.n.l.) und Josef Reher (3.v.l.).

Der komplette Vorstand mit seinem neuen Mitgliedern Anke Richter Weiß, Dr. Bert Risthaus (vorne v.r.n.l.) und Josef Reher (3.v.l.).

"Es war immer Tradition, dass der Bürgermeister Vorsitzender des Vereins Tourist-Information war", sagte Emthaus und freute sich über seinen Nachfolger.  Doch es blieb nicht nur bei diesem einen Abschied am Dienstagabend. Auch die langjährigen Mitglieder und Stellvertreter Emthaus' legten ihre Ämter nieder.   Hubertus Tilkhorn gehörte dem Verein seit 18 Jahren an, und habe die Arbeit durch gute Ideen bereichert. Ebenso wie Hubert Streyl, der seit 15 Jahren Vorstandsarbeit geleistet hat. Beide erhielten als Dankeschön jeweils einen Regenschirm und eine Flasche Wein.

Entstehung neuer Netzwerke Einstimmig wurden Anke Richter-Weiß und Josef Reher zu den neuen Nachfolgern gewählt. "Mich freut das besonders, denn durch diese Konstellation haben wir nun neben Gastronomen, Ratsmitgliedern und Vertretern aus Wirtschaft und Einzelhandel Menschen am Tisch sitzen, die aktive Vereinsarbeit leisten, so dass wir hier in Sachen Gemeindemarketing wieder einen Schritt vorwärts gehen", sah Wiebusch hier auch die Entstehung neuer Netzwerke.

Der Vorstand der Tourist-Information ist nach den Wahlen wie folgt aufgestellt: Dr. Bert Risthaus als Vorsitzender, Clemens von Freeden, Hubert Hattrup, Willi Henrichmann, Josef Kock, Anke-Richter Weiß, Josef Reher und Geschäftsführerin Melanie Wiebusch. Als Kassenprüfer wurden Hermann-Josef Bergmann und Reinhard Hartwig gewählt.