Nachbarn beobachten Einbrecher in Ascheberg und geben Täterbeschreibung

Polizei in Ascheberg

In der Nacht zu Mittwoch wurde in ein Einfamilienhaus in Ascheberg eingebrochen. Nachbarn konnten die Täter zum Teil beobachten und der Polizei eine Täterbeschreibung geben.

Ascheberg

, 21.04.2021, 16:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Einbrecher verschafften sich in der Nacht zu Mittwoch Zutritt zu einem Einfamilienhaus in Ascheberg. Sie blieben dabei nicht unbeobachtet.

Einbrecher verschafften sich in der Nacht zu Mittwoch Zutritt zu einem Einfamilienhaus in Ascheberg. Sie blieben dabei nicht unbeobachtet. © picture alliance / dpa (Symbolbild)

In der Nacht zu Mittwoch (21. April 2021) um 04.05 Uhr verschafften sich mindestens zwei unbekannte Täter Zutritt zu einem freistehenden Einfamilienhaus in Ascheberg auf dem Windmühlenweg. Nachdem sie durch das Einschlagen eines rückwärtig gelegenen Fensters in das Innere des Hauses eingedrungen waren, durchsuchten sie laut Polizeibericht sämtliche Räume und Schränke.

Während des Einbruchs blieben sie allerdings nicht unbemerkt. Nach Polizeiangaben konnten Nachbarn zwei Täter zum Teil während der Tat beobachten. Die Zeugen verständigten die Polizei und gaben folgende Täterbeschreibung:

Die erste Person sei männlich, bekleidet mit einer roten Jacke, einem weißen Cappy, Handschuhen und blauen Jeans. Die zweite Person sei ebenfalls männlich, bekleidet mit einer schwarzen Jacke, Jeans und Handschuhen.

Zweiter Einbruch innerhalb kurzer Zeit

Zum Diebesgut konnten bis zum Mittwoch Mittag noch keine Angaben gemacht werden. Weitere Hinweise nimmt die Polizei in Lüdinghausen unter 02591-7930 entgegen.

Bereits in der vergangenen Woche (12. April) waren Einbrecher in eine Wohnung in Ascheberg eingedrungen. Eine Tendenz, ob die Einbrüche zunehmen, konnte Polizeipressesprecher Sascha Kappel am Mittwoch noch nicht bestätigen. Dafür müsse man weiter beobachten, wie sich die Lage entwickle.