Die Corona-Regeln im Kreis Coesfeld werden wohl ab Sonntag (1. August) abermals verschärft. In der Gemeinde Ascheberg wird es dann wieder Kontrollen etwa rund um die verschärften Kontaktbeschränkungen geben.
Die Corona-Regeln im Kreis Coesfeld werden wohl ab Sonntag (1. August) abermals verschärft. In der Gemeinde Ascheberg wird es dann wieder Kontrollen etwa rund um die verschärften Kontaktbeschränkungen geben. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild
Corona-Pandemie

Erst Modell-Kommune, bald wohl wieder strengere Corona-Regeln in Ascheberg

Anfang Mai gab es im Kreis Coesfeld frühzeitig Lockerungen in der Corona-Krise. Drei Monate später drohen verschärfte Regeln, weil neben dem NRW-Inzidenzwert nun auch die Inzidenz im Kreis über 10 liegt.

Weil der Kreis Coesfeld im Frühjahr deutlich weniger Neuinfektionen mit dem Coronavirus zählte, wurde er zur Modellkommune ernannt. Im Vergleich zu andernorts gab es hier erste Lockerungen, die wissenschaftlich begleitet wurden. Nun, drei Monate später, stellt sich ein ganz anderes Bild dar. Der Kreis Coesfeld droht, ab Sonntag (1. August) wieder in die Inzidenzstufe 1 zu rutschen.

Neue Kontaktbeschränkungen in Gemeinde Ascheberg

Verschärfte Regeln nicht überraschend

Über die Autorin
Redakteurin
Studium der Sportwissenschaft. Nach dem Volontariat bei Lensing Media zunächst verantwortlich für die digitale Sonntagszeitung, nun in der Lokalredaktion Werne der Ruhr Nachrichten.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.