Flohmarktstände warten auf private Anbieter

OJA

Im Rahmen einer Gewerbeschau können private Anbieter ihre Waren beim OJA-Flohmarkt am 16. April ab 12 Uhr, feil bieten. Die Verkaufsflächen dafür wurden bereits genauestens ausgemessen.

ASCHEBERG

von Von Tina Nitsche

, 28.02.2011, 18:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mit Zollstock bewaffnet und Flatterband zur Hand, haben die OJA-Mitarbeiter schon genau Maß genommen für den Flohmarkt. 80 Stände kann das Quartett rund um die OJA unterbringen.

Mit Zollstock bewaffnet und Flatterband zur Hand, haben die OJA-Mitarbeiter schon genau Maß genommen für den Flohmarkt. 80 Stände kann das Quartett rund um die OJA unterbringen.

Uta Kerckhoff, Wencke Lemcken, Dirk Hermann und Saskia Adriaans haben den zur Verfügung stehenden Platz rund um das OJA-Gebäude bereits ausgemessen und eingeteilt. Jedem Händler steht ein Stand mit einer Größe von 2 x 3 Metern zur Verfügung. "Dabei darf sich jede Familie mit nur einem Stand beteiligen", betont Uta Kerckhoff. Standgebühren fallen keine an für die privaten Händler.Standgebühr für gewerbliche Händler Sollten nicht alle Plätze vergeben werden, dürfen auch gewerbliche Händler mitmischen. "Die allerdings müssen Standgeld in Höhe von 15 Euro pro Stand zahlen", merkt Wencke Lemcken an. Drei Varianten bietet die OJA für den geplanten Flohmarkt an, der übrigens auch bei schlechtem Wetter stattfindet: Kinder, Jugendliche und Familien können kostenlos einen Platz reservieren. Für Tische und Zelt sind sie allerdings selbst verantwortlich. "Dann haben wir aber auch für diejenigen, die sich nicht aktiv beteiligen aber dennoch Sachen loswerden möchten ein Angebot", zeigt Saskia Adriaans die zweite Möglichkeit auf. Denn die OJA nimmt auch Sachen an und verkauft sie selber zu Gunsten der OJA. Variante drei ist für diejenigen gedacht, die hochwertige Waren aber selbst keine Zeit haben, um sie zu verkaufen. Anmeldeschluss für den Flohmarkt, ist der 15. April. Plätze werden nach Anmeldungseingang vergeben. Der Flohmarkt findet am 16. April von 12  bis 18 Uhr statt. Aufbau ist ab 10 Uhr. 80 Standplätzen stehen zur Verfügung: Anmeldungen sind unter Tel. (02593) 78 21 möglich, direkt im OJA-Café an der Lüdinghauser Straße 38 oder per E-Mail: team@oja-ascheberg.de