Viele Fotos: Trecker und Oldtimer sorgen für Nostalgie auf dem Bauernhof

Treckertreffen

Trecker, Trabbis, Oldtimer und viele begeisterte Menschen - das zweite Schlepper- und Geräte-Oldtimertreffen fand am Sonntag auf dem Bauernhof des Sozialwerks St. Georg statt.

von Leandra Stampoulis

Herbern

, 21.07.2019 / Lesedauer: 3 min
Viele Fotos: Trecker und Oldtimer sorgen für Nostalgie auf dem Bauernhof

Zahlreiche Besucher und Treckerliebhaber kamen von nah und fern nach Ascheberg zum Bauernhof des Sozialwerks St. Georg. © Leandra Stampoulis

Jörg Stratmann, Fachleiter des landwirtschaftlichen Bereichs der Sozialwerke St. Georg, freut sich darüber, dass um elf Uhr schon so viele Besucher da sind: „Das ist schon ordentlich, letztes Jahr waren ungefähr 800 bis 900 Besucher den Tag über hier.“ Das Fest wird mit Hilfe der Mitarbeiter und der Klienten des Sozialwerks durchgeführt. Die sorgen auch für die Bewirtung.

Viele Liebhaber auf einem Fleck

40 Anmeldungen hätte er im Vorhinein bekommen, aber schon um elf Uhr seien es deutlich mehr Traktoren und es kämen immer noch mehr, so Stratmann. „Im letzten Jahr waren es 100 Traktoren. Natürlich kommen viele Aussteller aus der Umgebung, aber ein paar auch von weiter weg. Die weiteste Anreise hatte, meine ich, jemand aus Osnabrück“, sagt Stratmann lächelnd.

Auch Thomas Bäumker von den Treckerfreunden Brügge-Mühle ist mit seinem Trecker vor Ort: „Mein Trecker hat das Baujahr 1964. Ich habe ihn mir damals gekauft, weil wir auf dem Hof früher so einen hatte.“ Aber besonders stolz ist er auf seine Presse. Die hat er für 50 Euro im Internet erworben und einen ganzen Winter lang restauriert: „ Das ist eine Welger WSA 450, eine der ersten gezogenen Pressen, die es gab“, sagt Bäumker stolz.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Das sind die schönsten Bilder vom 2. Schlepper- und Geräte-Oldtimertreffen

Am Sonntag kamen viele Treckerliebhaber in Ascheberg auf ihre Kosten. Bei Pommes und Bratwurst konnte man Treckern bei der Arbeit zusehen. Wir waren vor Ort und haben viele Fotos mitgebracht.
21.07.2019
/
Zum zweiten Schlepper- und Geräte - Oldtimertreffen kamen die unterschiedlichsten Trecker zusammen. Die Besucher hatten die Möglichkeit sich zu informieren und in alten alten zu schwelgen.© Leandra Stampoulis
Zum zweiten Schlepper- und Geräte - Oldtimertreffen kamen die unterschiedlichsten Trecker zusammen. Die Besucher hatten die Möglichkeit sich zu informieren und in alten alten zu schwelgen.© Leandra Stampoulis
Zum zweiten Schlepper- und Geräte - Oldtimertreffen kamen die unterschiedlichsten Trecker zusammen. Die Besucher hatten die Möglichkeit sich zu informieren und in alten alten zu schwelgen.© Leandra Stampoulis
Zum zweiten Schlepper- und Geräte - Oldtimertreffen kamen die unterschiedlichsten Trecker zusammen. Die Besucher hatten die Möglichkeit sich zu informieren und in alten alten zu schwelgen.© Leandra Stampoulis
Zum zweiten Schlepper- und Geräte - Oldtimertreffen kamen die unterschiedlichsten Trecker zusammen. Die Besucher hatten die Möglichkeit sich zu informieren und in alten alten zu schwelgen.© Leandra Stampoulis
Zum zweiten Schlepper- und Geräte - Oldtimertreffen kamen die unterschiedlichsten Trecker zusammen. Die Besucher hatten die Möglichkeit sich zu informieren und in alten alten zu schwelgen.© Leandra Stampoulis
Zum zweiten Schlepper- und Geräte - Oldtimertreffen kamen die unterschiedlichsten Trecker zusammen. Die Besucher hatten die Möglichkeit sich zu informieren und in alten alten zu schwelgen.© Leandra Stampoulis
Zum zweiten Schlepper- und Geräte - Oldtimertreffen kamen die unterschiedlichsten Trecker zusammen. Die Besucher hatten die Möglichkeit sich zu informieren und in alten alten zu schwelgen.© Leandra Stampoulis
Zum zweiten Schlepper- und Geräte - Oldtimertreffen kamen die unterschiedlichsten Trecker zusammen. Die Besucher hatten die Möglichkeit sich zu informieren und in alten alten zu schwelgen.Zum zweiten Schlepper- und Geräte - Oldtimertreffen kamen die unterschiedlichsten Trecker zusammen. Die Besucher hatten die Möglichkeit sich zu informieren und in alten alten zu schwelgen.© Leandra Stampoulis
Zum zweiten Schlepper- und Geräte - Oldtimertreffen kamen die unterschiedlichsten Trecker zusammen. Die Besucher hatten die Möglichkeit sich zu informieren und in alten alten zu schwelgen.© Leandra Stampoulis
Zum zweiten Schlepper- und Geräte - Oldtimertreffen kamen die unterschiedlichsten Trecker zusammen. Die Besucher hatten die Möglichkeit sich zu informieren und in alten alten zu schwelgen.© Leandra Stampoulis

Trecker in Aktion

Er will heute noch mit seinem Gerät auf das Vorführ-Feld. Dafür gibt es extra einen abgesperrten Bereich. Hier darf jeder, der möchte, seinen Trecker vorführen und am Feld arbeiten.

Genau das finden auch die Besucher Nicole und Markus Volle aus Olfen richtig interessant. „Wir sind öfter auf Treckertreffen, weil wir es einfach interessant finden. Die Dinger sind teilweise 60 Jahre alt, aber super gepflegt und sie funktionieren noch“, so Nicole Volle. Die Veranstaltung lebt von den vielen begeisterten Menschen, die ihren Trecker zu einem Hobby gemacht haben. So auch Klaus Zahrt aus Beckum.

Erinnerungen aufleben lassen

Er hat 1963, mit 14 Jahren, seine Ausbildung als Landmaschinenmechaniker angefangen. Seitdem ist er begeistert von diesen Maschinen: „Es ist mein Hobby. Nach dem Trecker, den ich heute mithabe, habe ich mit einem Freund ein halbes Jahr lang gesucht. Wir waren dafür in Minden, im Sauerland und in Bochum, letztendlich haben wir ihn dann in Ahaus gekauft“, so der Treckerliebhaber.

Es ist ein Ausflug in eine andere Zeit. Neben den Treckern findet man auch eine kleine Ansammlung von Trabanten. Der Trabant-Club Sputnik mit Mitgliedern aus dem Münsterland und dem Ruhrgebiet macht Werbung für den 29. Tag des Trabis, der vom 2. bis 4. August auch auf dem Bauernhof stattfinden wird. Dann kann man weiter in Erinnerungen an vergangene Zeiten schwelgen, oder sich einfach an den alten, aber dennoch glänzenden Karosserien erfreuen.

Lesen Sie jetzt