Polizei in Ascheberg

Fünf Verletzte bei schwerem Unfall an Kreuzung in Ascheberg

Bei einem Unfall in Ascheberg wurden zwei Personen schwer, drei weitere leicht, verletzt. Zwei Rettungshubschrauber und mehrere Krankenwagen mussten zur Versorgung der Verletzten kommen.
Zwei Rettungshubschrauber kamen zu dem Unfall in Ascheberg. © dpa (Symbolbild)

Am Mittwoch (11. Mai) kam es in Ascheberg zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem fünf Personen verletzt wurden. Gegen 18 Uhr kollidierten in Höhe der Kreuzung Plaßstraße/Im Mersch zwei Wagen.

Eine 62-jährige Autofahrerin aus Dortmund war mit drei Mitfahrerinnen auf der Plaßstraße in Richtung Nordkirchen unterwegs. Ein 42-jähriger Ascheberg wollte die Plaßstraße an der Kreuzung in Richtung Ascheberg überqueren.

Zwei Rettungshubschrauber im Einsatz

Dabei übersah der Ascheberger den Dortmunder Wagen und nahm ihm die Vorfahrt. Beide Fahrzeuge stießen im Kreuzungsbereich zusammen. Zwei Personen verletzten sich dabei schwer, die drei anderen leicht.

Zwei Rettungshubschrauber, fünf Rettungswagen und ein Notarztfahrzeug kamen zur Versorgung der Verletzten. Während der Unfallaufnahme war die Kreuzung vollständig gesperrt.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.