Südlich der Straße „Papenbrede“ soll ein neues Wohngebiet entstehen.
Südlich der Straße „Papenbrede“ soll ein neues Wohngebiet entstehen. © Hurek
Wohnen in Herbern

Gemeinde Ascheberg will Gebiet für Einzel- und Doppelhäuser erschließen

In Herbern will die Gemeinde Ascheberg neue Bauplätze erschließen. Die Flächen sollen an Privatpersonen veräußert werden. In der nächsten Ratssitzung soll ein Satzungsbeschluss gefasst werden.

Die Gemeinde Ascheberg will in Herbern zusätzliche Bauplätze entwickeln. An der Straße „Papenbrede“ auf der Höhe der Einmündung „Siegebrede“ in Herbern soll laut Bebauungsplan ein Wohngebiet entstehen.

Verwaltung empfiehlt, bei dem Entwurf zu bleiben

Über den Autor
Volontär
Nach fünf Jahren im hessischen Exil mit einem Onlinejournalismus-Bachelor ins heimische NRW zurückgekehrt. Seit 2020 für Lensing Media im Einsatz.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.