Bildergalerie

Gewerbeschau in Ascheberg 2015

Zur 2015er-Auflage der Gewerbeschau West in Ascheberg sind viele Besucher gekommen. Hier sehen Sie, was alles zum Angebot gehörte.
22.03.2015
/
Die Jagd auf den Holzkönig zog viele Blicke auf sich, vor allem da der König höchstpersönlich zum Wurfholz griff. Denn Jochen Kadner, amtierender Schützenkönig der Osterbauer, ging mit den Herzbuben auf Punktejagd.© Foto: Tina Nitsche
Als die Wolken am Samstagnachmittag aufrissen und sich ein strahlend blauer Himmel über das Gewerbegebiet West wölbte, machte es doppelt Spaß mit dem Hubschrauber abzuheben, denn es herrschte klare Sicht und es gab von oben bei klarer Sicht jede Menge zu sehen.© Foto: Tina Nitsche
Bereits am Sasmtag nutzten Besucher die Möglichkeit sich im Ascheberger Westen gezielt über diverse Angebote zu informieren.© Foto: Tina Nitsche
Chef Heiner Kröger (l.) öffnete für die Besucher Fenster und Türen, die sich bei der Gewerbeschau ganz gezielt im persönlichen Gespräch bei Fensterbau Kröger über die Produktpallette beraten ließen.© Foto: Tina Nitsche
Gegessen wurde am Samstag, aber auch am Sontnag auf der Gewrbeschau.© Foto: Tina Nitsche
Pängel Antopn verkürzte nicht nur die Wege, sondern garantierte den Besuchern der Gewerbeschau auch eine trockene Fahrt.© Foto: Tina Nitsche
Im Ascheberger Westen wurde die Stempeljagd eröffnet und diese Chance ließ sich auch der kleine Tom nicht entgehen. Auch er füllte gewissenhaft das Stempelheftchen aus, in der Hoffnung in den Genuss eienr der vielen attraktiven Preise zu kommen.© Foto: Tina Nitsche
Das Kind im Manne wurde bei Agravis geweckt: Denn die Herren hatten Spaß an der Technik, die ihnen dort präsentiert wurde. Denn damit wird die Gartenarbeit im wahrsten Sinne des Wortes zum Kindespiel!© Foto: Tina Nitsche
Die Musikgruppe Lavender's Blue begeisterte musikalisch die Besucher der Gewerbeschau.© Foto: Tina Nitsche
Riesemspaß hatte diees Mädelsquartett bei der Gewerbeschau!© Foto: Tina Nitsche
Bestens gelaunt ging es mit dem Pängel Anton auf in den Westen zur Gewerbeschau.© Foto: Tina Nitsche
Acuh für dioe Vierbeiner wurde einiges geboten bei der Gewerbeschau.© Foto: Tina Nitsche
Gut gelauint, bunt bemalt und mit viel Informationen rund um die Spielgruppe "Kleine Maulwürfe" waren diese beiden Damen im Gewerbegebiet West unterwegs.© Foto: Tina Nitsche
Hunde in der (Geschenk-) Box! ungewöhnliche Darbietungen mit Vierbeinern gab es auf dem Gelände von Metallbau Tönies.© Foto: Tina Nitsche
© Foto: Tina Nitsche
Gut beraten war, wer am Wochenende auf warme Kleidung beim Gang durch das Gewerbegebiet setzte.© Foto: Tina Nitsche
Dog Dancing hieß es am Stand der Hundeschule Kehrmann, wo u.a. Momo und Frauchen Christina das Publikum begeisterten.© Foto: Tina Nitsche
Kinderspaß im Ascheberger Westen.© Foto: Tina Nitsche
Kleiner Bauarbeiter im Sandkasten - auch für Kinder wurde jede Menge geboten.© Foto: Tina Nitsche
Ungewöhnliches gab es auch im Landmaschinenbereich zu entdecken. Und die Besucher nutzten die Chance. sich detaiiliiert Dinge anzuschauen, die sie sonst eher im "Vorbeigehen" wahrnehmen.© Foto: Tina Nitsche
Das stempelspiel kam gut an beim Pbulkum, einen Stempel gab es unter anderem bei der Firma Raters.© Foto: Tina Nitsche
Auch der Landwirtschaftliche Ortsverein beteilgite sich an der Gewerbeschau mit einem Schätzspiel.© Foto: Tina Nitsche
Die KLJB machte auf ihre 36 Grad Aktion aufmerksam und hatte Osterhasen im Gepäck.© Foto: Tina Nitsche
Mit Kunst am Ei von Bärbel Merten gab es auch Österliches auf der Gewerbechau zu entdecken.© Foto: Tina Nitsche
Am Sonntagnachmittag wurde es voll im AScheberger Westen.© Foto: Tina Nitsche
Bastelspaß für Kinder gab es beim Spielraum "Kleine Maulwürfe".© Foto: Tina Nitsche
Spaß auf der Hüpfburg hatte diese kleine Phantasiegestalt.© Foto: Tina Nitsche
Quch am Sonntag hob der Hubschrauber wieder ab.© Foto: Tina Nitsche
Schlagworte