Grableuchten geklaut: Gestörte Totenruhe

Polizeibericht

ASCHEBERG Zwei Diebstähle ereigneten sich am Wochenende in Ascheberg. Unterschiedlicher kann das Diebesgut jedoch nicht ausfallen.

14.12.2009, 10:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
Grableuchten geklaut: Gestörte Totenruhe

Der erste Täter hatte es auf Grableuchten abgesehen. In der Nacht von Freitag auf Samstag entwendete ein Unbekannter vom Friedhof an der Eschenbachstraße mehrere Grableuchten und störte somit die Totenruhe. Es entstand ein Sachschaden von 400 Euro. Bisher sind keinerlei Täterhinweise vorhanden. Bei dem zweiten Diebstahl anm vergangenen Wochenende hatten die Diebe ein herkömmlicheres Ziel: ein Autoradio. In der Nacht zum Sonntag brachen unbekannte Täter in einen Opel Corsa ein und stahlen das Radio. Geparkt am Pendlerparkplatz Der Wagen war am Pendlerparkplatz an der Steinfurter Straße geparkt. Insgesamt entstand bei dem Einbruch ein Sachschaden von 500 Euro. Auch für diese Tat liegen der Polizei keine Täterhinweise vor.