Jetzt noch bewerben und 5000 Euro für Ascheberger Bildungsprojekte sichern

Lensing Media Hilfswerk

Das Lensing Media Hilfswerk unterstützt auch 2020 wieder lokale Bildungsprojekte. 5000 Euro fließen an Schulen und Kitas in der Gemeinde Ascheberg – die Bewerbungsfrist endet am 20. Juni.

Herbern

, 23.04.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Jetzt noch bewerben und 5000 Euro für Ascheberger Bildungsprojekte sichern

Seit Jahren unterstützt das Lensing Media Hilfswerk Kindergärten und Schulen bei Projektideen, ehrt und fördert das Ehrenamt, berichtet über und stärkt lokale Projekte. Bereits zum vierten Mal unterstützt das Lensing Media Hilfswerk lokale Projekte im Verbreitungsgebiet der Ruhr Nachrichten mit bis zu 5000 Euro. Entsprechende „Bildungsschecks“ wollen wir auch in diesem Jahr an Bildungseinrichtungen in der Gemeinde Ascheberg vergeben.

Deswegen bitten wir um Projektvorschläge, welche Schulen, Kindertagesstätten und Kindergärten in den drei Ortsteilen Herbern, Ascheberg und Davensberg unterstützt werden sollen. Achtung: Die Bewerbungsfrist wurde bis zum 20. Juni verlängert. Bis dahin können sich Bildungseinrichtungen bewerben. Die Redaktion wird Ihre Vorschläge sichten und die Sieger im Juni bestimmen.

Infos und Anmeldung

  • Weitere Informationen und das Bewerbungsformular finden Sie unter lensingmedia.de/hilfswerk/bildungsscheck.
  • Bei Fragen zur Bewerbung wenden Sie sich bitte an Jeannine Kampmann unter jeannine.kampmann@lensingmedia.de.
  • Insgesamt vergibt das Lensing Media Hilfswerk bei der Aktion „Bildungsscheck“ 70.000 Euro Preisgeld an Projekte aus dem gesamten Verbreitungsgebiet.
  • Um das Preisgeld bewerben können sich alle Bildungseinrichtungen. Laut Satzung des Hilfswerks können leider Sportprojekte nicht gefördert werden. Für die Bewerbung werden Satzung und Freistellungsbescheid (ersatzweise §61a) benötigt.
Lesen Sie jetzt