Jutta Richter liest Auszüge aus "Hechtsommer"

Lesung im "Letzten Tee"

Unter dem Titel "Hechtsommer und Heckenrosen" wird die Lesereihe des Ascheberg Marketing mit der preisgekrönten Autorin Jutta Richter fortgeführt. Der Kunst- und Kulturverein Ascheberg, Davensberg und Herbern trägt das Konzept mit .

HERBERN

06.06.2012, 15:27 Uhr / Lesedauer: 1 min
Autorin Jutta Richter ist zu Gast in Herbern und liest aus ihrem Roman "Hechtsommer".

Autorin Jutta Richter ist zu Gast in Herbern und liest aus ihrem Roman "Hechtsommer".

 Diese Veranstaltung ist nicht nur eine Fortführung der Lesereihe mit Jutta Richter, sie bietet gleichzeitig einen Vorgeschmack auf das Literaturprojekt „HALTlose PROSA“, welches vom 23. bis 26. Oktober in der Gemeinde Ascheberg durchgeführt wird. Junge Autoren werden in Workshops mit Profiautoren, zum Beispiel Jutta Richter, zusammenarbeiten und in öffentlichen Lesungen ihr Können präsentieren. Lesung und 3-Gang-Menü gibt es am 6. Juli zum Preis von 27,50 Euro pro Person. Beginn ist um 19.30 Uhr. Aufgrund der begrenzten Platzzahl ist eine Anmeldung erforderlich: Zum letzten Tee, Horn-Westerwinkel 5 in Herbern, Tel. (02599) 925333.