Kaufmannschaft veranstaltet Männermesse im März

Pro Ascheberg

ASCHEBERG Von einer Finanzkrise kann bei der Ascheberger Kaufmannschaft keine Rede sein. Diese gute Nachricht hatte Schatzmeister Jürgen Barrey am Dienstagabend bei der Mitgliederversammlung in der Gaststätte Surmann's Hof im Gepäck.

von Von Tina Nitsche

, 18.11.2009, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der neue "alte" Vorstand der Kaufmannschaft "Pro Ascheberg".

Der neue "alte" Vorstand der Kaufmannschaft "Pro Ascheberg".

Die Kasse befand sich in einem ordnungsgemäßen Zustand, hatten die Kassenprüfer Frank Neuhaus und Christiane Fischer festgestellt und baten um Entlastung des gesamten Vorstandes.

Das Jahr war geprägt von zahlreichen Veranstaltungen wie u.a. die Italienische Nacht oder die Gewerbeschau-West, die Schriftführer Heinz-Jürgen Frenster in seinem Bericht über die vergangenen zwölf Monate Revue passieren ließ. Auch für 2010 stehen wieder diverse Aktionen an. Alfons Grove, erster Vorsitzender, gab einen kleinen Vorgeschmack und nannte u.a. das Frühlingserwachen am 19. und 20. März 2010 sowie eine ganz neue Veranstaltung, die sich direkt am 21. und 22. März 2010 anschließt.

Dann lädt die Kaufmannschaft nämlich zur ersten Ascheberger Männermesse. "Es haben schon zahlreiche Betriebe ihr Mitwirken zugesagt", verkündete Initiator Frank Neuhaus.

Ebenso groß ist die Resonanz auf die geplante Gewerbeschau-Nord am 31. Mai 2010, die nach dem Debüt vor einigen Jahren nun zum zweiten Mal über die Bühne gehen soll. 23 Betriebe haben bereits zugesagt daran teilzunehmen. "Und das bei der ersten Planungssitzung", teilte Grove mit.Italienische Nacht im August

Auch für die Italienische Nacht steht schon das Datum fest: Das grün-weiß-rote Flair weht am 13. August 2010 durch den Ort. Natürlich gibt es auch wieder die Weihnachtsbaumaktion und einen Weihnachtsbummel. Letztere stehen jedoch erst einmal für das laufende Jahr an. Am Samstag, 21. November, wird von Pro Ascheberg offiziell die Weihnachtszeit eingeläutet. Um 14 Uhr treffen sich die Mitglieder bei Blumen Heitmann zur Tannenbaumaktion.

Eine Woche später, am Sonntag, 29. November, lädt die Kaufmannschaft dann zum traditionellen Weihnachtsbummel.   Abschließend standen Vorstandswahlen auf der Tagesordnung.  Der gesamte Vorstand stellte sich erneut zur Verfügung und wurde in geheimer Wahl komplett wiedergewählt.