Kirchenfusion kommt - Gemeindeleben bleibt

Pfarrversammlung

Die Fusion kommt auf jedem Fall, machte Weihbischof Dieter Geerlings auf der Pfarrversammlung in der Kirche St. Benedikt unmissverständlich deutlich, kündigte aber auch gleichzeitig an, die Anliegen der Gemeinde "mitzunehmen" und in den entscheidenden Gremien entsprechend vorzutragen.

HERBERN

von Von Elisabeth Plamper

, 17.05.2011, 10:47 Uhr / Lesedauer: 1 min

War vor der Veranstaltung noch eine gewisse Skepsis und Unsicherheit gegenüber dem bevorstehenden Dialog zu spüren, so zog die Pfarrgemeinderatsvorsitzende Doris Wesselmann nach der Veranstaltung eine positive Bilanz: "Es hat mir Mut gemacht, denn ich habe gespürt, dass unser Weihbischof Verständnis für unsere Belange hat und zugesagt hat, sich für die Interessen der Gemeinde einzusetzen."In ihrem Abschlusswort hatte sie Geerlings zuvor für das "konstruktive Gespräch" gedankt. Das Resümee Geerlings fiel ebenfalls positiv aus: "Sie haben es mir leicht gemacht und die Veranstaltung gut vorbereitet."