Bildergalerie

Kita-Kinder zu Besuch in der Grundschule

Da staunten die Kinder der Hildegardis-Kinder nicht schlecht: Bei ihrem Besuch in der Marien-Grundschule zeigten die "Großen" den "Kleinen", was man in der Schule so alles lernt. Zum Beispiel, wie man coole Experimente vorbereitet.
30.04.2015
/
Leni (8) demonstriert den Kita-Kindern das Experiment Schwebendes Gespenst, bei dem es um Magnetismus geht.© Foto: Jörg Heckenkamp
Franziska (7) zeigt, wie das Experiment mit der Löffelglocke funktioniert.© Foto: Jörg Heckenkamp
Franziska (7) zeigt, wie das Experiment mit der Löffelglocke funktioniert.© Foto: Jörg Heckenkamp
Kilian (r.) erklärt den kleinen Besuchern das optische Experiment "Vogel im Vogelkäfig".© Foto: Jörg Heckenkamp
Janina und Kilian, beide acht Jahre alt (v. r.), erklären den kleinen Besuchern das optische Experiment "Vogel im Vogelkäfig".© Foto: Jörg Heckenkamp
Kilian (r.) erklärt den kleinen Besuchern das optische Experiment "Vogel im Vogelkäfig".© Foto: Jörg Heckenkamp
Eines der zehn Experimente, die die Klasse 2b für den Besuch vorbereitet hat.© Foto: Jörg Heckenkamp
Ihren Namen konnten die Hildegardis-Kinder natürlich schon schreiben.© Foto: Jörg Heckenkamp
Ihren Namen konnten die Hildegardis-Kinder natürlich schon schreiben.© Foto: Jörg Heckenkamp
Die Grundschüler verteilten Stifte, mit denen die Gäste ihren Namen auf die Broschüre mit den zehn Experimenten schrieben.© Foto: Jörg Heckenkamp
Weiß jemand, was das Wort "Experiment" bedeutet?© Foto: Jörg Heckenkamp
Gebannte Aufmerksamkeit bei den Kita-Kindern.© Foto: Jörg Heckenkamp
Lehrerin Anke Sielenkemper begrüßt die Hildegardis-Kita-Kinder.© Foto: Jörg Heckenkamp
Lehrerin Andrea Risthaus, dies zum um den Übergang von der Kita in die Schule kümmert, führt die 18 Maxi-Kinder aus dem Hildegardis-Kindergarten in die Fachräume der Mariengrundschule.© Foto: Jörg Heckenkamp
Wr freut sich auf die Grundschule im Sommer? Doch wohl alle Kita-Kinder.© Foto: Jörg Heckenkamp
Schlagworte