Bildergalerie

Laienschauspiel Landeier

Mit der Liebe ist das so eine Sache. Was Man(n) für die Liebe tun muss haben Laienschauspieler in der Aula der Theodor-Fontane-Schule bei der Premiere der plattdeutschen Komödie "Landeier" nach Frederik Holtkamp präsentiert. Wir haben die Bilder dazu.
30.12.2013
/
Den "frischen Duft" vom Land kann selbst Kneipenwirt Karl (Jörg Frigge) in seiner Gaststätte nicht ertragen, als Jungbauer Bern (Christoph Freise) direkt vom Feld an die Theke stürzt.© Tina Nitsche
auch der Vorsitzende der Heberner Laienspielschar Paul Ophaus hatte einen kurzen Auftritt bei dem plattdeutschen Theatertück "Landeier".© Tina Nitsche
Bauer Bernd (Chtistoph Freise) und Bauer Jan (Kai Nienhaus) sind noch nicht unter der Haube.© Tina Nitsche
Die beiden Jungbauern Jan (Kai Nienhaus) und Ludger (Glanzvolles debüt Dirk Storksberger) treffen sich abends in ihrer Stammkneipe "Theaterklause".© Tina Nitsche
Hobbyrennradfahrer Ludger (Dirk Storksberger) kommt noch als "flottester" Single daher.© Tina Nitsche
Die drei ledigen Jungbauern Jan, Ludger und Bernd (v.l.) sinieren über ihr Problem.© Tina Nitsche
Lagebesprechung mit Kneipenweit Karl (2.v.l.) zur Mittsion "Die passende Frau".© Tina Nitsche
Adrett gekleidet "schmeißt" Sich Jungbauer Bernd für ein Video in Pose.© Tina Nitsche
Unter Aufsicht von Kneipenwirt Karl (M.) ziehen die ledigen Jungbauern sämtliche egister, um sich für die passende Frau in Szene zu setzten.© Tina Nitsche
Ein Video ist nach Meinung der eifrigen Bauern der passende Weg um sich selbst zu präsentieren, über die Ausführungen gibt es jedoch Meinungsverschiedenheiten.© Tina Nitsche
Große Überraschung für Bauer Ludger und Kumpel Jan: Die "digitale" Videokamera hat irgendwie nicht richtig aufgezeichnet. Und was müssen die hellen Köpfe feststellen: Pech, sie haben vergessen die Kasette in den Rekorder (natürlich nciht digital) zu legen.© Tina Nitsche
Nicht ganz freiwillig landet Postbotin Gertrud (Kathrin Schulze Aquak) in der Dorfkneipe, aber dort geht sie das vorherrschende Problem mit den Waffen einer Frau an.© Tina Nitsche
Postbotin Gertrud hilft den etas eingefahrenen Jungbauern bei ihrem Problem auf die Sprünge.© Tina Nitsche
Postbotin Gertrud (super Kathrin Schulze Aquak) bringt Schwung in das beschauliche Kneipenleben und findet dort am Ende noch ihre große Liebe.© Tina Nitsche
Hinsichtlich der Kleiderwahl lassen sich die Herren für ihren Filmdreh richtig etwas einfallen.© Tina Nitsche
Für ihren Filmdreh lassen sich die Jungbauern richtig etwas einfallen - da präsentieren sie sich auch schon mal in der Küche oder am Bügelbrett.© Tina Nitsche
Studentin Martina (super Debüt Sarah Kos) von Haus aus etwas Besseres landet auf dem Land und trifft dort auf Menschen, die s0 ganz anders sind als sie.© Tina Nitsche
Jungbauer Jan "weint" sich mit seinen Problemen bei Kneipenwirt Karl aus.© Tina Nitsche
Schlagworte