Maximilian Sandhowe (CDU): „Tolles Team, hohe Kompetenz, klarer Kurs“

CDU bestätigt Kandidaten

Die CDU Ascheberg hat auf ihrer Aufstellungsversammlung für die Kommunalwahl 2020 ihre Ratskandidaten und den Bürgermeisterkandidaten Thomas Stohldreier bestätigt. Und blickt zuversichtlich auf die Wahl.

Ascheberg, Herbern

, 28.05.2020, 17:10 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die CDU Ascheberg hat ihre Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 - corona-gerecht - aufgestellt. Bürgermeister-Kandidat und damit potenzieller Nachfolger des nicht mehr antretenden Dr. Bert Risthaus ist Thomas Stohldreier (vorne, 2. v. l.).

Die CDU Ascheberg hat ihre Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 - corona-gerecht - aufgestellt. Bürgermeister-Kandidat und damit potenzieller Nachfolger des nicht mehr antretenden Dr. Bert Risthaus ist Thomas Stohldreier (vorne, 2. v. l.). © CDU Ascheberg

Die Ascheberger CDU hat am Mittwochabend unter Corona-Schutzvorkehrungen in der Festscheune Frenking bei der Aufstellungsversammlung sowohl den Bürgermeisterkandidaten Thomas Stohldreier als auch die neuen Ratsmitglieder offiziell bestätigt.

Zur Kommunalwahl im Herbst treten sieben bekannte und sieben neue Gesichter an. Darunter sind drei unter 30 Jahren: Frank Hegemann aus Herbern, 23 Jahre alt und Landwirt, Alexander Sparding aus Ascheberg, 25 Jahre alt und Bankkaufmann und der Vorsitzende der Ascheberger CDU selbst, Maximilian Sandhowe (28; Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Dietmar Panske (MdL (CDU)).

Langjährige Ratsmitglieder lassen neuen den Vorrang

Ebenfalls neu hinzu kommen Rainer Haake, Martina Bünnigmann sowie Thomas Franzke. Auch Gudula Maurer ist neu dabei, die in dieser Legislaturperiode die Stellvertreterin von Ludger Wobbe war. Dieser tritt neben Hildegard Kuhlmann, Josef Dreher, Frank Silkenböhmer, Cornelia Pälster und Bernd Pettrup aus der Ratsfraktion zurück.

Jetzt lesen

Die Ratsmitglieder wollten nach langen Jahren und Jahrzehnten Platz für neue Leute machen, so Sandhowe. Ludger Wobbe und Angelika Selhorst nannte die CDU als Bewerber für den Kreistag. Der Ratsfraktion der CDU erhalten bleiben folgende Mitglieder: Dietmar Panske (MdL), Ullrich Kalthoff, Maria Schulte-Loh, Wilhelm Kiffer, Benjamin Lindpere, Michael Greive sowie Gisela Lammkowski.

„Unser Ziel ist es, uns breit aufzustellen, von jung bis alt, Mann und Frau, selbständig und nicht-selbständig“, sagt Vorsitzender Maximilian Sandhowe. Es freue ihn, dass mit Frank Hegemann wieder ein Landwirt gewonnen werden konnte, der auf Frank Silkenböhmer folgt. „Ich bin sehr froh darüber, dass wir die Truppe so hinbekommen haben“, sagt Sandhowe. „Es ist ein tolles Team mit hoher Kompetenz und klarem Kurs.“

Keine Präferenz bei der Listenbesetzung der Rats-CDU

Ebenso gebe es keine Präferenz bei der Besetzung der Liste, so der Vorsitzende: „Wir wollten da keine Gewichtung reinbringen, es gibt keine Spitzenkandidaten. Wer den Wahlkreis sieben hat, ist auch auf Listenplatz sieben.“

Die CDU ist im Rat der Gemeinde Ascheberg zu Beginn der jetzigen Legislaturperiode 2014 mit 15 Ratsmitgliedern gestartet. Frank Holtrup legte sein Amt allerdings nieder, sodass die CDU fortan mit 14 Sitzen weiter vertreten war. Entsprechend der 14 Wahlkreise hat die CDU nun auch 14 Ratskandidaten bestimmt.

Jetzt lesen

Auch vom parteilosen Bürgermeisterkandidaten Thomas Stohldreier, der bei der Gemeinde Fachbereichsleiter für Ordnung und Soziales ist, ist Maximilian Sandhowe überzeugt: „Er hat sich unglaublich schnell in Themen eingearbeitet, die Menschen überzeugt und hat klare Ideen für die Entwicklung der Gemeinde.“ Die seien etwa Investitionen in Schulen und Kitas, die Weiterentwicklung von Wohngebieten, ein „vernünftiger“, klimafreundlicher Personennahverkehr inklusive Radverkehr, die Stärkung des Einzelhandels und die Förderung des Ehrenamtes.

Die Liste der Kandidaten

In dieser Reihenfolge stellt die CDU ihre Ratsmitglieder auf

1. Dietmar Panske (Wahlbezirk 1) 2. Alexander Sparding (Wahlbezirk 2) 3. Ulli Kalthoff (Wahlbezirk 3) 4. Gudula Maurer (Wahlbezirk 4) 5. Maria Schulte-Loh (Wahlbezirk 5) 6. Maximilian Sandhowe (Wahlbezirk 6) 7. Wilhelm Kiffer (Wahlbezirk 7) 8. Rainer Haake (Wahlbezirk 8) 9. Benjamin Lindpere (Wahlbezirk 9) 10. Michael Greive (Wahlbezirk 10) 11. Gisela Lamkowsky (Wahlbezirk 11) 12. Martina Bünnigmann (Wahlbezirk 12) 13. Frank Hegemann (Wahlbezirk 13) 14. Thomas Franzke (Wahlbezirk 14)
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt