Friseurmeisterin Adriane Feldkämper (37) freut sich schon sehr auf die neue Herausforderung und das hoffentlich baldige Ende des Lockdowns.
Friseurmeisterin Adriane Feldkämper (37) freut sich schon sehr auf die neue Herausforderung und das hoffentlich baldige Ende des Lockdowns.. © Claudia Hurek
Friseur

Mit Video: Friseurmeisterin Adriane Feldkämper (37) eröffnet in Herbern bald einen neuen Salon

Sobald der Lockdown vorbei ist und Friseure wieder zu Schere und Co. greifen dürfen, öffnet Adriane Feldkämper ihren neuen Friseursalon an der Südstraße in Herbern. Im Video erklärt sie, warum gerade jetzt.

In diesen schweren Zeiten kämpfen viele Selbständige um ihre Existenz; einige von ihnen wissen nicht, wie lange sie noch die Kraft und vor allen Dingen die Mittel haben, die Corona-Krise heil zu überstehen. Friseurmeisterin Adriane Feldkämper (37), seit über drei Jahren selbständig, wagt trotzdem einen sehr mutigen Schritt.

Friseurmeisterin mietet Ladenlokal an der Südstraße

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Seit fast 30 Jahren ist Herbern nun unser Zuhause und seit gut vier Jahren darf ich über meinen zweiten Herzensort berichten. Ich habe einen großartigen Job als freie Mitarbeiterin, der den eigenen Horizont um ein Vielfaches erweitert.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.