Ein Mann und eine Straße mit Kindern
Volker Brümmer (SPD) hatte wenig Verständnis für die späten Einwände der FDP gegen den Sandstraßen-Entwurf. © SPD/Lohaus - Carl - Köhlmos
Politik in Ascheberg

Neubau der Sandstraße sorgt für späte Diskussion im Rat – SPD zeigt sich verärgert

Lob gab es im Bau- und Planungsausschuss der Gemeinde Ascheberg für den Entwurf der neuen Sandstraße. Dennoch kamen am Dienstagabend Diskussionen dazu im Rat auf.

Wenn der Ascheberger Rat tagt, dann ist meist eigentlich schon alles entschieden. Gestritten haben die Ausschussmitglieder – wenn nötig – schon vorher in den entsprechenden Ausschüssen. Wohl deshalb stieß es Volker Brümmer am Dienstagabend (21. Juni) im Ascheberger Rathaus sauer auf, als Peter Leyers (FDP) in quasi letzter Minute vor dem Beschluss des Entwurfes für die neue Sandstraße seine Bedenken zu dem Vorhaben äußerte.

Leyers: „Möchte nicht, dass wir Jahre später wieder rumeiern“

Über die Autorin
Redakteurin
Gebürtige Münsterländerin, seit April 2018 Redakteurin bei den Ruhr Nachrichten, von 2016 bis 2018 Volontärin bei Lensing Media. Studierte Sprachwissenschaften, Politik und Journalistik an der TU Dortmund und Entwicklungspolitik an der Philipps-Universität Marburg. Zuletzt arbeitete sie beim Online-Magazin Digital Development Debates.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.