Gemeinsam für den Handel vor Ort (v.l.n.r.): Daniela Klaas (Pro Ascheberg), Martin Bußkamp (Ascheberg Marketing), Christian Deitermann (Herbern Parat), Jürgen Fuchs (Pro Ascheberg), Helmut Sunderhaus (Fachbereichsleiter), Bürgermeister Dr. Bert Risthaus (Vorsitzender Ascheberg Marketing) und Thomas Ritz (Herbern Parat) präsentieren den neuen Ascheberg-Gutschein, der am Donnerstag für alle Ortsteile an den Start geht.
Gemeinsam für den Handel vor Ort (v.l.n.r.): Daniela Klaas (Pro Ascheberg), Martin Bußkamp (Ascheberg Marketing), Christian Deitermann (Herbern Parat), Jürgen Fuchs (Pro Ascheberg), Helmut Sunderhaus (Fachbereichsleiter), Bürgermeister Dr. Bert Risthaus (Vorsitzender Ascheberg Marketing) und Thomas Ritz (Herbern Parat) präsentieren den neuen Ascheberg-Gutschein, der am Donnerstag für alle Ortsteile an den Start geht. © Ascheberg Marketing
Ascheberg-Gutschein

Nochmal 20.000 Euro Fördergeld für Ascheberg-Gutschein beschlossen

Die Gemeinde Ascheberg legt für den Ascheberg-Gutschein noch einmal Fördergelder nach. Mit 20.000 Euro soll der Gutschein noch einmal für Rabatte im Sinne der Kunden sorgen.

Der Ascheberg-Gutschein wird noch einmal eine Förderung der Gemeinde von 20.000 Euro bekommen. Das wurde am Dienstag (17. November) auf der konstituierenden Ratssitzung der Gemeinde Ascheberg beschlossen. „Das ist auf kurzem Weg schnell machbar“, bestätigte die Pressesprecherin der Gemeinde, Simone Böhnisch, am Mittwoch noch einmal auf Nachfrage, nachdem Bürgermeister Thomas Stohldreier eine derartige kurzfristige Lösung bereits in Aussicht gestellt hatte.

CDU: „Gewerbetreibende haben den Gutschein gut angenommen“

Sunderhaus: Viel Geld ist in Fahrrad-Käufe geflossen

Über die Autorin
Redakteurin
Gebürtige Münsterländerin, seit April 2018 Redakteurin bei den Ruhr Nachrichten, von 2016 bis 2018 Volontärin bei Lensing Media. Studierte Sprachwissenschaften, Politik und Journalistik an der TU Dortmund und Entwicklungspolitik an der Philipps-Universität Marburg. Zuletzt arbeitete sie beim Online-Magazin Digital Development Debates.
Zur Autorenseite
Eva-Maria Spiller

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.